Warum du entspannt Social Media Tools benutzen kannst ohne um dein Ranking im Facebook Newsfeed zu fürchten

Facebook Newsfeed

24 Nov Warum du entspannt Social Media Tools benutzen kannst ohne um dein Ranking im Facebook Newsfeed zu fürchten

Beiträge, die über den Content Captain gepostet werden, performen nicht so gut auf Facebook wie nativ dort veröffentlichte.

Diesen Verdacht hören wir, seitdem wir vor einem Jahr mit dem Content Captain gestartet sind. Dieser Verdacht ist nicht auf uns beschränkt und bezieht alle anderen Tools wie Buffer, Hootsuite, etc. mit ein. Die Google-Suche liefert einen Haufen von Anekdoten, warum Posts über Tools von Drittanbietern im Facebook Newsfeed benachteiligt werden. Dem haben wir vor allem unsere eigene Erfahrungen entgegengesetzt.

Jetzt hat Buffer unsere Position bestätigt:

[P]osts from 3rd tools are not penalized and will perform just as well as posts shared natively to Facebook.

Drei Argumente führen sie dafür ins Bild.

Facebook Newsfeed: Eigene Tests

Sie haben keine Unterschiede bezüglich Engagement und Reach feststellen können, ganz gleich ob sie diese nativ auf Facebook oder über ihr eigenes Tool gepostet haben.

Offizielles Statement zum Facebook Newsfeed und Drittanbietern

Der Verdacht der Benachteiligung von Posts, die über Tools veröffentlicht wurden, kommt nicht von ungefähr. Bis 2011 wurden diese tatsächlich seltener im Facebook Newsfeed ausgeliefert. Doch damit ist es seit vier Jahren vorbei. Inzwischen hat Facebook sogar die Kennzeichnung entfernt, über welches Tool der Beitrag veröffentlicht wurde.

Missverständliche Daten zum Facebook Newsfeed

Nach wie vor suggerieren einige Daten, dass du mit Tools von Drittanbietern schlechtere Ergebnisse im Facebook Newsfeed erzielst. Das hat aber nichts mit dem Tool zu tun, sondern mit der Benutzung. Alle Werkzeuge sollen das Leben einfacher machen, ob es sich dabei jetzt um einen Hammer, um Buffer oder eben um den Content Captain handelt. Doch diese Vereinfachung verführt auch dazu, zu wenig Mühe in einen Social Media Beitrag zu stecken. Vollkommen automatisierte, lieblose Beiträge bekommen zu Recht wenig Engagement und Reach.

Wenn du dich ausführlicher mit dem Thema beschäftigen möchtest, empfehle ich dir den Beitrag von Buffer:

3rd Party Facebook Publishing Tools aren’t penalized: Debunking an Age Old Social Media Myth

 

Moritz Orendt

Meine Segelerfahrungen beschränken sich bisher auf ein paar Versuche auf dem Starnberger See und auf eine Woche Ostsee mit 16. Umso mehr freue ich mich, mit dem Content Captain einen echten Kapitän aus der Taufe gehoben zu haben.
No Comments

Post A Comment

Zeit sparen bei der Content Curation

Von uns bekommst du eine kostenlose Checkliste und einen Newsletter mit regelmäßigen Tipps